Presse-Archiv


Insbesondere produzierende Industrie-und Gewerbeansiedlungen hatten stets für Berlin eine wichtige Markt- und arbeitspolitische Bedeutung. Einer, der sich in seinem Handeln immer für Berlin einsetzte, ist Wolfgang Gruhn. In seiner ihm ureigenen kontaktgewinnenden Art konnte er so wichtige Interessenten für Investitionsmaßnahmen gewinnen, nach Berlin holen und auch in der Standortfrage oftmals die passenden bebauten oder unbebauten Flächen und Immobilien dazu besorgen.

So eine charismatische Persönlichkeit wurde nicht nur in Fachkreisen, Ausschüssen und in Verbänden ständig be- und gefragt, sondern der Name Gruhn wurde auch fester Bestandteil des Berliner Wirtschaftslebens und war auf den wichtigsten Gästelisten weit oben. In seinen langjährigen regionalen und bundesdeutschen RDM-Vorstands-Funktionen war er vielen Medien - wie Zeitungen, Zeitschriften oder auch im Fernsehen - ständiger Gesprächspartner für alle immobilienspezifischen und wirtschaftlichen Fragen, da er immer etwas eher und näher dran war und über einen besonders guten Draht zu den verschiedensten Interessenlagern verfügte.

Wir haben darauf verzichtet, alle noch in den Archiven verfügbaren veröffentlichen Interviews auch nur ansatzweise hier widerzuspiegeln. Dies würde zusammen mit den Memoiren aus seinem Immobilien-Leben mehr als ein Buch füllen.

Einige Fotos zeigen auf, dass Wolfgang Gruhn und/oder auch die Söhne Markus und Alexander nicht nur über her- vorragende Kontakte zu Politikern, der Wirtschaft und zu deren Verbänden verfügen, sondern dass sie durch ihre engagierte Arbeit in Gremien, Ausschüssen und Fachrunden gern gesehene Teilnehmer, Referenten und geschätzte Vertreter der Immobilienbranche und so auch ein Stück des gesellschaftlichen Leben von Berlin sind.

Neben den normalen Pressenachrichten werden die beiden bedeutsamen Ereignisse des Unternehmens und der Familie Gruhn gesondert dargestellt.



Erwin Gruhn Immobilien

Pressespiegel


Berliner Morgenpost 11.02.2012 - Markus Gruhn
Grunderwerb in Berlin wird teurer...

Immobilien-Zeitung 17.11.2011 - Markus Gruhn
Besteuert den Share-Deal: Was kann man bei der Grunderwerbssteuer besser machen?

Focus 35/2011 - Markus Gruhn
Beamten-Schach - Berlin schafft Platz für Hunderte Bonner

Berliner Morgenpost 08.11.2011 - Markus Gruhn
Wohneigentum in Berlin soll teurer werden...

Berliner Zeitung 12.09.2011 - Markus Gruhn
Die Mietendebatte ist hysterisch...

Archiv


Fotoauswahl... mehr»


Bild- Berlin - Markus Gruhn
Immobilienpreise im Keller - Häuser werden bis zu 50% billiger... mehr»


Welt 14.04.2001 - Wolfgang Gruhn
Das Haus ist die einzige Rente, die bleibt... mehr»


RBB 12.06.2008 - Markus Gruhn
RDM- Fachmakler stellte fest: Die Nettokaltmiete ist im Vergleich zu anderen ... mehr»


RDM- Kompakt August 2008 - Markus Gruhn
Der RDM stellt vor: Vorstandsmitglied... mehr»


Tagesspiegel 06.11.1999- Wolfgang Gruhn
Bessere Maklerausbildung tut not... mehr»



Das 40 jährige Betriebsjubiläum im Jahre 2001... mehr»



Verleihung des Bundesverdienstkreuzes... mehr»







Adobe Acrobat LogoSie benötigen den
Adobe-Acrobat-Reader,
um sich die Presse-PDF´s anzeigen zu lassen.
ERWIN GRUHN IMMOBILIEN · Kaiserdamm 18 · 14057 Berlin-Charlottenburg · info@erwin-gruhn-immobilien.de
Telefon: +49 (0)30 - 3 26 51 71 · Fax: +49 (0)30 - 3 26 55 75